HR Today Newstar

Evrlearn

DIE RICHTIGE WEITERBILDUNG FINDEN 

Gemeinsam mit Felix Schmid gründete René Beeler 2019 die Plattform Evrlearn. Auf dieser erhalten Anwenderinnen und Anwender individuelle Empfehlungen zu passenden Weiterbildungen.

René Beeler, 
Gründer, Evrlearn

Warum gründeten Sie Evrlearn?  
René Beeler: Die Entwicklung von Skills ist in der heutigen Zeit unumgänglich, wenn wir langfristig arbeitsmarkfähig bleiben möchten. Zugleich ist das Angebot an Lernmöglichkeiten weltweit exponentiell gewachsen. Dank der Digitalisierung entstehen unzählige neue Formate. Den Überblick zu behalten und sich für eine Weiterbildung mit der erhofften Wirkung zu entscheiden, ist fast unmöglich. Auch Experten wie HR-Verantwortliche oder Laufbahnberater ­können das nicht sicherstellen. Das führt dazu, dass sich Menschen zu wenig weiterbilden oder wenig wirksame Weiterbildungen besuchen. Mit ­Evrlearn möchten wir sicherstellen, dass jeder Zugang zu wirksamen Weiterbildungen erhält.

Wie funktioniert das? 
Eine Weiterbildung ist nur wirksam, wenn die richtige Person die richtige Weiterbildung besucht und diese qualitativ auch gut ist. Deshalb ist es wichtig, die zur  eigenen Situation und zu den eigenen Zielen passende Weiterbildung zu finden. Dazu bieten wir Kundinnen und Kunden je nach Ausgangssituation drei unterschiedliche Wege: über einen einfachen Fragebogen, über das eigene Kompetenzprofil oder über eine extensive Suche. Wir matchen Informationen aus diesen Zugängen mit sorgfältig ausgewählten Weiterbildungen. Diese sind bei uns noch detaillierter beschrieben als bei den Anbietenden, da wir auch Informationen zu den geförderten Kompetenzen abbilden.

Was bietet Evrlearn zudem? 
Anwenderinnen und Anwender können bei uns suchen und vergleichen, sich austauschen sowie Buchungen abschliessen. Zudem können sie ihre Kompetenzen und besuchte Weiterbildungen in  ihrem Profil erfassen. So  kommen alle Informationen an einem Ort zusammen, ­beispielsweise für Bewerbungen. Ausserdem können sie auf der Plattform mit Alumni sowie Anbietenden in ­Kontakt treten, wenn sie Fragen zu Erfahrungen, zum Kursinhalt oder zu den Anforderungskriterien haben.

Was bietet Evrlearn Unternehmen und ­Bildungsanbietenden?
Viele Unternehmen haben entweder keine Weiterbildungs-Tools und -Prozesse oder ihr Fokus liegt auf internen Angeboten. Daher bieten wir Unternehmen  einen kuratierten Unternehmenszugang. Damit zeigen Firmen ihren Mitarbeitenden strategisch relevante ­Kompetenzen sowie dazu passende ­Weiterbildungen. Weiterbildungsanbietenden ermöglichen wir eine effiziente Vermarktung ihrer Angebote bei den richtigen Zielgruppen.

Was kostet «Evrlearn» für Anwendende, Unternehmen und  Bildungsanbietende?
Evrlearn ist für unsere Nutzerinnen und Nutzer kostenlos. Auch für Weiterbildungsanbietende ist das Angebot zunächst kostenlos. Die gesamte Präsenz und die Vermarktung erfolgen zudem durch uns. Erst bei einer Buchung über Evrlearn bezahlt der Anbietende eine kleine ­Vermittlungsgebühr. Das Angebot für Unternehmen ist günstig und liegt im Bereich der Kosten einer mittleren Weiterbildung.

Evrlearn entwickelt und fokussiert sich auf eine Lern-Community …
Menschen tauschen sich über ihre persönliche Entwicklung und über Weiterbildungen gerne mit anderen aus. Deshalb investieren wir viel in den Aufbau von Communitys. Derzeit bauen wir drei auf: «Digital Upskilling», «New Leader’s Cycle» und «Career Break & Relaunch». Diese Communitys sollen von selbst wachsen aufgrund des Austauschs unter den Menschen und der Mund-zu-Mund-Propaganda. Dank der Zusammenarbeit mit Unternehmen kommen immer neue Teilnehmende dazu. 

Der wichtigste Meilenstein in der Geschichte von Evrlearn?
Nebst der Gründung im Jahr 2019 und der Lancierung der Plattform im Frühling 2020 zählt der Gewinn des Swiss HR Awards 2021 im Bereich ­Ausbildung und Entwicklung zu unseren ersten Meilensteinen. Ende 2021 haben wir zudem unsere Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen und Orell Füssli Thalia AG als Lead-Investorin und ­Partnerin gewonnen. Parallel dazu erhielten wir von ­Innosuisse den Zuschlag für unser Flagshipprojekt «Swiss Circular Economy of Skills and Competences», in welchem wir unter anderem mit der ­Universität St. Gallen, der EPFL, der Universität Zürich, dem IAP und der EHB zusammenarbeiten werden. Dieses Projekt wird uns in nächster Zeit mass­geblich beschäftigen. 


Die Outside-In-Plattform für die Skills Ihrer Mitarbeitenden

Sprechen Auf Evrlearn erhalten Ihre Mitarbeitenden Empfehlungen zu Weiterbildungen, die zu ihren Zielen passen und sie wirklich weiterbringen. Stellen Sie Ihren Mitarbeitenden einen kuratierten Zugang zur Verfügung und profitieren Sie von unserem Marktresearch und unserem umfassenden Netzwerk im internationalen Weiterbildungsmarkt.

evrlearn.ch