HR Today Newstar

Herzlich Willkommen

Coemre:

Active Sourcing im Fokus

Der Recruiting-Fachmann Ursin Spescha gründete 2020 das Talent-Acquisition-Portal Coemre, das HR-Profis bei der Personalsuche und beim Active sourcing unterstützt.


Ursin Spescha, Founder/CEO, Coemre AG

Was unterscheidet Coemre von anderen Talent-Acquisition-Portalen?
Ursin Spescha: Die Menschen, die hinter dem Portal stehen. Coemre ist ein Resultat eigener Erfahrungen, beispielsweise als Arbeitgeber oder Talent-Acquisition-Manager. Einen weiteren Unterschied sehe ich bei den involvierten ­Interessensgruppen. Wir arbeiten ausschliesslich mit Personalagenturen und Headhuntern zusammen, die ihre Talente auf unserem Portal vermarkten. Andere Talent-Acquisition-Portale ­versuchen zwar ebenfalls, den Recruitingprozess fürs HR zu optimieren, setzen jedoch ­häufig auf Matching-­Technologien, bei der sich Talente selbst registrieren. Das Resultat ist eine an­­schauliche Talent-Datenbank, die meist nicht aktuell ist und keine validierten Profile be­­inhaltet. Bei uns ist es von Interesse, dass die Datenbank aktuell gehalten wird.

Sie setzen auf Active Sourcing. Ist das die Zukunft des Recruitings?
Wer bis heute nicht auf Active Sourcing setzt, liegt bereits zwei Schritte zurück. Künftig wird es mit Predictive Recruiting darüber hinausgehen. Das heisst: heute suchen, weil morgen benötigt. Deshalb arbeiten wir daran, dass nicht nur Profile auf Linkedin oder Xing als Reservoir für die aktive Ansprache gesehen werden, sondern Arbeitgebende auch bei uns Dossiers nach passenden Profilen durchforsten. Zumal Ansprachen über soziale Kanäle immer wieder das Risiko beinhalten, bei ­kontaktierten Talenten die ­Reaktion «ich gönne mir mal einen Marktcheck» auszulösen – die Wechselmotivation ist jedoch gering oder gar inexistent. Das bedeutet einen enormen Zeitaufwand seitens Unternehmen.

Für welche Branchen eignet sich Coemre?
Für alle, die sich über einen zuspitzenden Fachkräftemangel beklagen. Aktuell sehen wir das in der Technik, Industrie, IT und dem Gesundheitswesen. Jedoch weiss heute niemand, was morgen auf uns zukommt. Deshalb sind wir auf akute Veränderungen in diversen Arbeitsmärkten eingestellt und vorbereitet.

Wie finanzieren Sie Ihr Portal und was kostet Ihre Dienstleistung für Arbeitgebende, aber auch Personalvermittelnde?
Unser Talent-Acquisition-Portal finanzierten wir ausschliesslich mit Eigenkapital. Der Kostenpunkt für eine Personalagentur ist überschaubar und wird mittels Jahresabonnements abgeschlossen. Für Arbeitgebende ist der Zugang nach wie vor kostenlos. Die Gründe: Wir wollen Traffic generieren und setzen seitens Unternehmen auf «bezahlen bei Leistung».

Was ist der wichtigste Meilenstein in der Geschichte Ihres Talent-Acquisition Portals?
Die erste Personalberatung, die wir vor gut eineinhalb Jahren für uns gewinnen konnten. Ebenfalls als Erfolg verbuchen wir, dass es unser Start-up trotz der letzten zwei herausfordernden Jahre immer noch gibt – und wir ein ansehnliches Wachstum vorweisen können.

Ist eine Expansion ins Ausland eine Option?
Eine Ausweitung in die DACH-Region ist für uns definitiv eine Option. Geplant ist diese aber erst 2024. Zuerst möchten wir uns auf dem Schweizer Markt etablieren und uns dementsprechend ­positionieren.

Was sind Ihre nächsten Schritte?
Wir werden auf Coemre eine digitale Aus­schreibungsplattform (Pitching) integrieren. Dann können Arbeitgebende Mandate künftig via ­Pitching-Tool erfassen, bevor sie veröffentlicht werden. Passende Personalberatungen wiederum können Arbeitgebenden ein konkretes Angebot unterbreiten, auf das diese eingehen können oder nicht. Das geschieht benutzerfreundlich, speditiv und digital. Zudem sind weitere Ideen in der ­Pipeline. Wir möchten diese jedoch nicht übereilt angehen, sondern uns zukunftsorientiert und Schritt für Schritt weiterentwickeln. Den bisherigen Kundengewinnungsprozess der Personal­beratungen ­dürften wir künftig ziemlich durcheinanderwirbeln.

 


Mit uns die passenden Kandidaten finden

Wir unterstützen HR-Profis bei der Personalsuche und im Active Sourcing. Auf unserer Plattform deinpersonalberater.ch können Sie schnell und einfach die geeignete Unterstützung für Ihre Vakanz anfordern — oder auf talents.coemre.com selbst aktiv aus evaluierten Profilen der Schweizer Personalberater die passenden Kandidaten sourcen.

talents.coemre.com

deinpersonalberater.ch