HR Today Research

Yooture

«Wir haben uns eine Lösung gewünscht, die basierend auf unseren Erfahrungen und Qualifikationen spannende Jobs vorschlägt»

Meist dauert es eine Weile, bis die passenden Kandidaten zum Unternehmen finden. Mit Yooture liegt nun eine Matching-Lösung vor, die Yooture-Kandidatenprofile mit den Jobanforderungen abgleicht und zwischen potenziellen Arbeitnehmenden sowie Firmen vermittelt. Yooture-Mitbegründer Claudio Lehmann im Gespräch.

Claudio Lehmann Mitbegründer sowie Leiter Operations und Finance

Herr Lehmann, Sie haben mit Yooture eine Plattform mitentwickelt, die zueinander passende Arbeitgeber und Arbeitnehmende matcht. Weshalb?
Claudio Lehmann: Grundsätzlich geht es uns darum, Kandidaten und Arbeitgeber schneller und einfacher zueinander zu führen. Die Idee dazu entstand aus eigenem Leidensdruck: Alle drei Gründer hatten gut laufende und anspruchsvolle Jobs, waren aber auch jederzeit für neue Herausforderungen offen. Wir hatten jedoch das Gefühl, dass die Arbeitssuche für Leute wie uns zu aufwändig ist. Wer hat nach einem langen Arbeitstag schon noch Lust und Zeit, sich mit dem Thema Jobsuche zu beschäftigen oder sich mühselig auf allfällige Jobs zu bewerben? Wir haben uns eine Lösung gewünscht, die basierend auf unseren Erfahrungen und Qualifikationen spannende Jobs vorschlägt, sowie einen Kanal, über den wir unkompliziert mit Arbeitgebern in Kontakt kommen. Eine Art Online-Dating für Jobs, die wir nun mit Yooture entwickelt haben.

Wie funktioniert Yooture?
Unsere Lösung besteht aus zwei Seiten. Zum einen aus der Job-App für iOS, Android und Web für Kandidaten, die sich anmelden und ihr Profil hinterlegen. Yooture durchsucht praktisch in Echtzeit den Grossteil aller in der Schweiz ausgeschriebenen Stellen und schlägt dem Kandidaten Jobs vor, die auf dessen Profil passen. Gefällt dem Kandidaten ein Job, kann er sein Interesse per App bekunden. Bei der Entwicklung legten wir grossen Wert auf eine mobile Lösung, weil wir besonders die passiv Jobsuchenden erreichen wollten, denn das sind Kandidaten, die nicht die herkömmlichen Jobportale besuchen, sondern sich «on the go» über neue spannende Möglichkeiten informieren. Zum anderen bieten wir mit «Yooture Corporates» Unternehmen eine Lösung, die Active Sourcing und Job Posting auf einer Plattform vereint. Basierend auf der Jobbeschreibung analysiert unser System die Stellenanforderungen. Einem Kandidaten, der diese erfüllt, wird der entsprechende Job in seiner App angezeigt, worauf er sich bewerben kann. Ausserdem schlägt Yooture Corporates Firmen sofort passende Kandidaten vor, die diese direkt kontaktieren können. Bestätigt der Kandidat die Anfrage, können die Parteien weitere Schritte über einen direkten Kommunikationskanal vereinbaren.

Wodurch unterscheidet sich Yooture von anderen Matching-Tools?
Wir verstehen uns nicht als Matching-Produkt, sondern als Kanal für die effektive Ansprache und Rekrutierung von Kandidaten, obschon das Matching das Herzstück unserer Plattform ist. Der Vorteil und die Differenzierung der Yooture-Produkte ergeben sich durch den grossen und interessanten Kandidatenpool sowie die Geschwindigkeit der Kontaktaufnahme.

Wie schätzen Sie die Marktentwicklung von Yooture ein?
Mit knapp 150 000 Downloads und weiterhin schnellem Wachstum sind wir auf gutem Weg, uns in den Top drei der Schweizer Job-Apps zu etablieren.

 


Logo_yooture

YOOTURE Corporates

Einfach passende Kandidaten finden – Dating for Jobs, sozusagen

Besetzen Sie offene Stellen schnell, einfach und clever. Sie importieren bequem Ihre bestehenden Stellenanzeigen. YOOTURE Corporates schlägt Ihnen sofort passende Kandidaten vor. Kontaktieren Sie diese mit einem einfachen Klick und Sie erhalten nur Bewerbungen von geeigneten Kandidaten. Jetzt einen Monat kostenlos testen: www.yooture.com/de/firmen