HR Today Research

work50.ch

«Viele Unternehmen sind von einem Fachkräftemangel betroffen und bekunden aufgrund des demografischen Wandels Mühe, qualifizierte Mitarbeitende zu finden.»

Nach wie vor bevorzugen Arbeitgeber häufig jüngere Mitarbeitende und beklagen sich über einen Fachkräftemangel. Dabei könnten hoch qualifizierte über 50-jährige Mitarbeitende Abhilfe schaffen.
Damit sich Arbeitgeber und Ü50 finden, hat Samuel Stalder das Jobportal work50.ch lanciert.


Samuel Stalder Gründer von work50.ch

 

Samuel Stalder, warum gibt es work50.ch?
Samuel Stalder: Viele Unternehmen sind von einem Fachkräftemangel betroffen und bekunden aufgrund des demografischen Wandels Mühe, qualifizierte Mitarbeitende zu finden. Zeitgleich gestaltet es sich für über 50-Jährige schwierig, überhaupt eine Anstellung zu finden, obwohl deren Population in der Schweiz bis ins Jahr 2027 um über 310 000 Personen ansteigen wird. Das entspricht einer Zunahme von über
20 Prozent. Dieser Umstand und die Vorteile des Diversity Managements sprechen für die Anstellung, Integration und Förderung der Generation 50plus. Trotzdem scheint in vielen Recruiter-Köpfen die Idealvorstellung von «jung, gut
ausgebildet und mit mehrjähriger Berufserfahrung» vorzuherrschen. Doch entspricht dieser Wunsch der Marktrealität? Beim Verfolgen dieser Debatte wunderte ich mich, wie schwer es über 50-Jährige haben, eine passende Anstellung zu finden, und darüber, dass es so wenig konkrete Projekte gab, die dieses Thema aufgriffen. Damit war work50.ch geboren. Seit der Aufschaltung der Plattform haben sich über 3000 Stellen­suchende registriert und wir konnten einige
bedeutende Unternehmen für das Thema gewinnen.

Weshalb braucht es ein weiteres Stellenportal?
Im Schweizer «Inserate-Dschungel» mit über 100 Stellenportalen wissen ältere Stellensuchende nicht, bei welchen Stellen und Arbeitgebern sie trotz ihres Alters eine reelle Chance auf eine Anstellung haben. Bei den auf work50.ch publizierten Stellen werden über 50-Jährige berücksichtigt. Damit erleichtert sich der Anstellungsprozess für beide Seiten.

Weshalb tun sich Arbeitgeber mit der Anstellung über 50-Jähriger so schwer?
Einerseits scheint der Leidensdruck bei der Stellenbesetzung bei manchen Unternehmen noch zu wenig hoch zu sein, andererseits sind sicherlich finanzielle Aspekte mitschuldig. Die Ablehnung von älteren Arbeitnehmenden entspricht jedoch einer sehr kurzfristigen Denkweise.

Welche Dienstleistungen erbringen Sie für Arbeitgeber?
Wir bieten Arbeitgebern die Möglichkeit, einfach und unkompliziert 50plus-taugliche Vakanzen auf work50.ch zu publizieren, sich mit einem Firmenprofil zu präsentieren und in unserer CV-Datenbank passende Profile zu finden.

Weshalb sollten Arbeitgeber eine Stelle auf work50.ch ausschreiben?
Mit der Publikation ihrer offenen Stellen leisten Firmen einen wichtigen Beitrag zur Integration der Generation 50plus. Durch die Berücksichtigung älterer Mitarbeitender fördern sie einen ausgewogenen Generationenmix, was wiederum zu mehr Innovation und Wachstum führt. Damit erhöhen sie ihre Attraktivität und machen durch ihre gute Reputation qualifizierte Fachkräfte auf sich aufmerksam. Ebenso wichtig ist aber eine gute Passung der Mitarbeitenden auf die Bedürfnisse der gleichaltrigen Kundschaft.

 


Jobs für die Generation 50plus

work50.ch

Auf work50.ch finden Stellensuchende Vakanzen, bei welchen auch ältere Stellensuchende eine faire Chance auf eine Anstellung haben. Alle publizierten Jobs auf work50.ch sind #50plusapproved. Die Arbeitgeber, welche mit uns zusammenarbeiten, sind auf das Thema 50plus sensibilisiert und bekennen sich dazu.