HR Today Research

Swiss QualiQuest AG

«Bewertungen zu ignorieren heisst, den Kopf in den Sand zu stecken»

Arbeitgeberbewertungen werden immer wichtiger, um neue Mitarbeitende zu gewinnen. Der CareerNavigator unterstützt HR-Verantwortliche dabei, Bewertungen zu managen und diese auf der Firmenwebsite sowie den Social Media-Kanälen zu präsentieren. Bruno Blum, Geschäftsführer von Swiss QualiQuest im Gespräch.

Bruno Blum

Bruno Blum, Geschäftsführer Swiss QualiQuest

Herr Blum, Sie bieten mit dem CareerNavigator ein Bewertungsmanagement-Tool an. Weshalb?
Bruno Blum: Bewertungen gewinnen in allen Branchen und Bereichen rasant an Bedeutung. Diese Entwicklung haben wir zuerst in der Tourismusbranche miterlebt, wo mit Plattformen wie Tripadvisor & Co ein markanter Druck auf Hotels und Hotelketten entstand. Dieselbe Entwicklung nehmen wir auch auf dem Mitarbeitermarkt wahr und damit das steigende Bedürfnis der Unternehmen, den Anforderungen des Themas gewachsen zu sein. Dies gilt umso mehr, als Mitarbeitende in Zeiten des Fachkräftemangels den Arbeitgeber auswählen können und dabei zunehmend auf Bewertungungen als Entscheidungskriterium setzen.

Was sind die Vorteile des CareerNavigators?
Der CareerNavigator ermöglicht HR-Verantwortlichen, Arbeitgeberbewertungen zu managen und das Bewertungsmarketing im Recruiting erfolgreich einzusetzen. Dank dem CareerNavigator sind die Unternehmen den Bewertungen auf Plattformen wie Kununu nicht mehr ausgeliefert, sondern können das Thema aktiv angehen und Bewertungen mit Echtheitsgarantie bei den eigenen Mitarbeitenden einholen. Die Bewertungen werden zudem auf einer neutralen Profilseite des Unternehmens publiziert, auf der nicht noch andere Arbeitgeber und Angebote vertreten sind.

Können Arbeitgeber dank dem CareerNavigator Kununu-Bewertungen nun ignorieren?
Bewertungen zu ignorieren heisst, den Kopf in den Sand zu stecken. Im Onlinezeitalter sind ­Meinungen und Bewertungen unauslöschlich im Umlauf. Daran kann auch das bewertete ­Unternehmen nichts ändern. Der Einsatz des ­CareerNavigators bedeutet keinesfalls, Bewertungen auf Kununu nicht mehr zu beachten. Im Gegenteil! Mit dem CareerNavigator wird das Management der verschiedenen Plattformen einfacher und Arbeitgeber haben damit
ein ­Instrument in der Hand, um etwa Kununu-­Bewertungen eine glaubwürdige alternative ­Bewertungsqualität entgegenzusetzen.

Wie gewährleistet der CareerNavigator für potenzielle Mitarbeitende die Glaubwürdigkeit der Bewertungen?
Die Tatsache, dass die Auswertung der Mitarbeiterbefragungen und die Aggregierung der Resultate komplett ohne Einflussnahme der bewerteten Arbeitgeber erfolgen und das Resultat auf einer neutralen Profilseite publiziert wird, sorgt für eine hohe Glaubwürdigkeit.

Wie soll ein Arbeitgeber mit kritischen Mitarbeiterbewertungen umgehen?
Arbeitgeber sollen kritische Bemerkungen zulassen. Unsere langjährige Erfahrung im Bewertungsmarketing zeigt, dass sich der konstruktive Umgang mit kritischen oder negativen Bewertungen letztlich positiv auswirkt. Weil damit Ehrlichkeit, Engagement und Glaubwürdigkeit bewiesen werden. Das ist das höchste Gut, das Mitarbeitende von ihren Arbeitgebern erwarten.


Logo_SwissQualiQuest

Swiss QualiQuest AG

Erfolgreich Arbeitgeber-Bewertungen managen!

Arbeitgeber-Bewertungen sind für Fachkräfte heute ein wichtiges Entscheidungskriterium. Unser CareerNavigator ermöglicht es dem HR, Bewertungsmarketing erfolgreich beim Recruiting einzusetzen. Und wurde an der CEBIT beim Innovationspreis IT von Initiative Mittelstand mit dem Prädikat «Best of 2016» ausgezeichnet. www.swissqualiquest.ch/career-navigator