HR Today Newstar

4di2

4di2: Die Antwort auf alle Fragen

Die Mitarbeitenden digital rund um die Uhr informiert halten und das HR-Team entlasten: Mit der 2019 von CEO Carolin Schneider konzipierten Lösung 4di2 erhalten Mitarbeitende Antworten auf all ihre Fragen der internen Organisation.

Carolin Schneider, Gründerin und CEO von 4di2

Woher stammt der Name 4di2?
Carolin Schneider: Die Zahl 42 ist in der Science-Fiction- Serie «The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy» von Douglas Adams die Antwort auf die ultimative Frage nach dem Leben, dem Universum und allem. Mit unserer App und unserem Chatbot bekommen Mitarbeitende die Antwort auf alle ihre Fragen der internen Organisation. Gleichzeitig steht 4di2 für «for digital, too». Reglemente, Richtlinien, Prozessbeschriebe, Merkblätter und vieles mehr haben seit Jahrzehnten das gleiche Format. Wir wollten das ändern, da all diese Unterlagen bereit «for digital, too» sind – jenseits des PDF-Formats.

Was kann die App?
Die 4di2-App beantwortet Fragen von Mitarbeitenden innert wenigen Sekunden und zwar unabhängig von Zeit und Ort. Auf der App finden sich zudem übersichtlich und kompakt Themen der internen Organisation.

… und was der Chatbot?
Suchen Mitarbeitende Informationen mithilfe des Chatbots, ist das eine Art Konversation. Diese kann passend zur Unternehmenskultur lustig oder sachlich gestaltet sein. So hat ein Chatbot das Potenzial, allenfalls mehr als (HR-)Kollege wahrgenommen zu werden als die 4di2-App mit dem sachlicheren Self-Service-Ansatz. Da der 4di2-Chatbot nicht regelbasiert ist, also jede Frage-­Antwort-Kombination erst niedergeschrieben werden muss, ist das Setup deutlich effizienter. Beide Produkte lassen sich somit auch zu einem späteren Zeitpunkt ­flexibel kombinieren. Mit dem Chatbot besteht ausserdem die Möglichkeit, einen «Human Takeover» durchzuführen, das heisst, bei gewissen Triggern übernimmt ein Mensch die Konversation und hilft weiter, wenn der Chatbot die Antwort doch nicht findet oder das Thema nicht Teil der Datenbank ist.

Für wen ist 4di2 besonders geeignet?
Für Arbeitgebende, die ihre Arbeitgebermarke stärken wollen. Sie zeigen damit: Wir sind digital, flexibel oder auf dem Weg dorthin. Gleichzeitig befriedigt es das ­Bedürfnis der Mitarbeitenden nach einem mobilen 24-Stunden-Support. Und: 4di2 entlastet auch das HR-Team, hilft ihm, effizienter zu werden und Ressourcen anders zu nutzen – beispielsweise, um individuelle Karrierepläne zu besprechen oder Mitarbeitende in schwierigen Zeiten enger zu begleiten.

Welche Zusatzdienstleistungen bieten Sie an?
Wir unterstützen hinsichtlich «AI-Readiness» der internen Regelungen und Inhalte. Das heisst, wir prüfen und überarbeiten vorhandene Richtlinien hinsichtlich Konsistenz, Genauigkeit und Klarheit. Mit der richtigen ­Datenstruktur werden Automatisierung und Machine Learning durchgängig möglich, auch über 4di2 hinaus. Daneben bieten wir ein umfangreiches Projektmanagement und Unterstützung beim Change Management. Als Starterpaket für Unternehmen unterstützen wir mit HR-Beratung von A bis Z, insbesondere bei der Erarbeitung von Reglementen – und das in einer Form, die direkt in 4di2 übernommen werden kann.

Wer sind Ihre Kunden?
Unsere Lösung ist sowohl für Grosskonzerne wie KMU attraktiv. KMU können beispielsweise digitalisieren und automatisieren, statt zusätzlichen Headcount aufzubauen. Grossunternehmen indes können HR-Support-­Rollen in signifikantem Umfang umgestalten oder sich neu mit anderem Fokus organisieren.

Was ist Ihre Unternehmensvision?
Wir wollen HR-Service-Angebote digitaler machen. Wenn sich HR-Teams auf die Mitarbeitenden fokussieren können, weil repetitive Arbeiten entfallen, ermög­licht das eine Neuausrichtung der eigenen Arbeit, eine Neupositionierung der Abteilung und eine Neudefinition des HR: digitaler, moderner und näher am Menschen.

Was sind Ihre nächsten Entwicklungsschritte?
Wir planen, den Chatbot von der User Experience her zu verbessern und die Integration in bestehende Chat­systeme wie Slack noch einfacher zu gestalten. Auch die Priorisierung von Admin-Self-Service für Kunden steht auf unserer Roadmap. Zusätzlich möchten wir eine Integration in und von anderen HR-Systemen anbieten. So könnten App oder Chatbot nicht nur die Frage nach dem jährlichen Ferienanspruch beantworten, sondern auch den individuellen, tagesgenauen Feriensaldo per Schnittstelle aus dem HR-System anzeigen. Andersherum soll 4di2 auch einfach in bestehende HR-Systeme, beziehungsweise deren Menü oder Funktionalität, mit integriert werden können.

 



Informationen «to go» 

Antworten finden, immer und überall – im Hosentaschenformat

4di2.ch

Mit der 4di2 App oder dem 4di2 Chatbot finden Kandidaten und Mitarbeitende Antworten auf ihre Fragen dann, wenn es darauf ankommt – und mit Wow-Effekt. So hat HR mehr Zeit für den Menschen und Ressourcen für einen nachhaltigen Beitrag zur Unternehmensstrategie. Die gesamte Organisation gewinnt an Zeit, Produktivität und Attraktivität. hello@4di2.ch