HR Today Newstar

workonomix

«Workonomix beschleunigt den Rekrutierungsprozess.»

Der Blockchain-Talentpass von Workonomix beschleunigt den Rekrutierungsprozess durch verifizierte Kandidatenprofile, digitale Signaturen sowie digitales Onboarding. Hinter dem Start-up-Unternehmen steht ein interdisziplinäres Team mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Beratung, Technologie, Design und Compliance.

Vivek Anand
CEO Workonomix

Was war der Auslöser, um mit Workonomix an den Start zu gehen?
In Zeiten des Fachkräftemangels konkurrieren Unternehmen zunehmend um Talente (Mitarbeitende). Um für diese attraktiver zu werden, müssen Rekrutierungsprozesse künftig so gestaltet sein, dass sie einfacher und effizienter zu handhaben sind. Genau das ermöglicht der Talentpass – ein verifiziertes, persönliches Profil, auf dem sich Talente potenziellen Arbeitgebenden präsentieren können. Die Mitarbeitenden können sich mit wenigen Klicks bewerben, und ihr Profil kann von Unternehmen validiert, Arbeitsverträge können digital unterschrieben sowie der digitale Onboarding-Prozess in Gang gesetzt werden. Dies alles schnell, einfach und papierlos. Eine einzige, vertrauenswürdige, berufliche Identität, die alleine dem Mitarbeitenden gehört, ist die Grundlage für die Zukunft.

Was macht Ihr Produkt einzigartig?
Unser Produkt bündelt alle Arten von Bewerbungsunterlagen, verifiziert sie über ein offenes Ökosystem und sichert die Daten via Blockchain. Ein Talent kann so mit einem einzigen Klick ein vollständiges und validiertes Profil präsentieren. Gleichzeitig können Unternehmen die Talente digital überprüfen. Die Vorteile sind Zeit- und Kos­tenersparnis während des Rekrutierungsprozesses, ein vertrauenswürdigeres Profil des Talents sowie eine höhere Datenqualität.

Workonomix basiert auf Blockchain, können Sie das kurz erläutern?
Blockchain bietet die Grundlage, um Daten zu sichern und Vertrauen aufzubauen, ohne einen Mittelsmann. In Zukunft wird Blockchain auch eine echte dezentrale berufliche Identität ermöglichen.

Für welche Unternehmen beziehungsweise Mitarbeitenden eignet sich Ihr Angebot?
Workonomix ist relevant für jeden Arbeitgebenden, der seinen Rekrutierungs- und Talent-Engagement-Prozess fokussierter gestalten möchte. Dadurch, dass sich der Talentpass in Besitz des Kandidaten befindet, sind die Daten aktuell sowie deren Qualität gewährleistet. Ein erster «User-Case» für den Schweizer Markt ist die Digitalisierung des Onboarding-Prozesses, einschliesslich Compliance-Dokumente, Verifizierungen, E-Signaturen etc. Mit einem internationalen Arbeitgebenden sind wir im Gespräch, um das Background-Screening-Verfahren kandidatenfreundlicher und effizienter zu gestalten. Für einige Kunden ist aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) weiter wichtig, dass der Kandidat während des gesamten Prozesses im Besitz seiner Daten ist.

Was kostet Ihr Angebot beziehungsweise wie finanzieren Sie sich?
Unser Preismodell basiert auf dem Volumen und den Prozessen, die durch unsere Plattform digitalisiert werden. Für Grosskunden sehen wir eine White-Label-Lösung vor. Wir sind derzeit selbstfinanziert.

Was sind Ihre nächsten Entwicklungsschritte?
Konkrete Anwendungsfälle für unsere Pilotkunden implementieren und die Plattform für alle Anwender öffnen.

 


Verifizierte Kandidaten dank Blockchain einfach digital onboarden

workonomix.com

Begeistern Sie Ihre Bewerber mit einem innovativen Erlebnis! Binden Sie den Blockchain-Talentpass von Workonomix in Ihr Recruiting ein und erhalten Sie überprüfte Bewerbungsunterlagen von Kandidaten mit einem Mausklick. Auch können alle Parteien Arbeitsverträge digital und rechtlich bindend unterschreiben. Jetzt kostenlos testen: workonomix.com