HR Today Research

gigme.ch

«Durch die Digitalisierung wird die Arbeit immer auftrags- oder projektbezogener vergeben.»

Eine völlig neue Arbeitswelt soll mit gigme entstehen. Während Arbeitskräfte auf gigme Dienstleistungen anbieten, die sie mit Spass und Leidenschaft erbringen, können Unternehmen dank der Plattform einen flexiblen Mitarbeiterstamm aufbauen und so Lohnkosten nach Auftrags- und Projektlage steuern.

Frank Ohoven, Gründer und CEO der gigme.ch AG

Herr Ohoven, werden Festanstellungen wegen gigme zum Auslaufmodell?
Festanstellungen verschwinden nicht komplett.Durch die Digitalisierung wird Arbeit jedoch immer auftrags- oder projektbezogener vergeben. Unternehmen werden sich deshalb häufiger fragen, ob sie flexibel agieren oder eine Festanstellung tätigen müssen. Mittelfristig wird sich der Arbeitsmarkt je zur Hälfte aus Festanstellungen und flexiblen Beschäftigungsformen zusammensetzen.

Was ist das Ziel von gigme?
Wir wollen Arbeitgebern und Arbeitnehmern Sicherheit bei der Arbeitsvergabe verschaffen. Arbeit soll für beide Seiten günstig und einfach zu organisieren sein. Deshalb stellen wir mit
gigme.ch eine Plattform zur Verfügung, auf der Arbeitseinsätze sowie Dienstleistungen gekauft oder angeboten werden können. Dabei übernehmen wir die Administration mit den Versicherungen und Behörden und sorgen dafür, dass für die Beteiligten in diesem Bereich kein weiterer Aufwand anfällt und die Mindestlöhne eingehalten werden.

Inwiefern stellt gigme die Temporär- und Personalvermittlungsbranche auf den Kopf?
Eigentlich gar nicht, da die Marktplayer von ihrem bestehenden Businessmodell überzeugt sind und nicht an das Neue glauben. Doch was wird sich künftig durchsetzen? Transparenz und Flexibilität oder Intransparenz mit den schwerfälligen Strukturen von heute?

Wen sprechen Sie mit gigme an?
Hauptsächlich Mitarbeiter der Generationen Y/Z, Familienväter oder -mütter, die flexibel arbeiten wollen oder müssen sowie Wiedereinsteigerinnen und Rentner, die ihre Erfahrungen weitergeben wollen. Zu unseren Zielgruppen gehören auch Unternehmen, welche ihre HR-Administration auslagern.

Weshalb sollte eine Firma gigme nutzen?
gigme ist transparent und zeigt auf, welche Mitarbeitende über welche Qualifikationen verfügen, wie sie von Arbeitgebern bewertet wurden und wie hoch ihre Kosten sind. Unternehmen können so einen flexiblen Mitarbeiterstamm aufbauen, ihre Lohnkosten nach Auftrags- und Projektlage steuern oder bereits bestehende Partner durch feste Konditionen an sich binden. Ausserdem stellt die Plattform eine Outplacement-Lösung dar, die Mitarbeitenden eine Chance bietet, sich zu vermarkten, weitere Arbeitgeber anzusprechen oder von bestehenden wieder gebucht zu werden.

… und was hat es mit dem gigme-Song auf sich?
Der Song stammt von einem Freund und soll die Lebensfreude und die Möglichkeiten von gigme zeigen.


Der digitale Arbeitsmarktplatz

gigme.ch

gigme.ch vermittelt und verleiht private ­Dienstleister an private Auftraggeber und an Unternehmen. Die Plattform übernimmt alle notwendigen administrativen Arbeiten und Versicherungsformalitäten, inklusive Steuer­abrechnung und bietet eine schweizweit ­einmalige Transparenz. gigme.ch ist der digitale Arbeitsmarktplatz für Jobs und Freelancer!